1999 habe ich mit dem Tauchen angefangen und seitdem über 1.100 Tauchgänge absolviert.
Zum Tauchen bin ich durch Kunden aus meinen Beruf gekommen, die mir viel darüber erzählt haben.
Dies hat mich so neugierig gemacht, das ich einen Schnuppertauchgang
absolviert habe und gleich im Anschluß meinen OWD. Seitdem lässt mich die Faszination Tauchen nicht mehr los.

2009 habe ich mich entschieden, den Schritt in Richtung Professionalität zu gehen und habe meinen Divemaster absolviert.
2010 habe dann den Tauchlehrer gemacht und gehöre seit 2011 zum Team des 1A-Tauchcenters.
Ich freue mich, meine Erfahrung mit Euch zu teilen und an Euch weiterzugeben.

Die Liebe zum Sidemounttauchen habe ich 2016 entdeckt und bin hierfür ausgebildeter Instruktor.

Mein schönstes Taucherlebnis war eine Tauchsafari auf Komodo.

Ich habe im Sommer 2003 meinen 1. Schnuppertauchgang erlebt;
fortan war ich infiziert vom Unterwasserleben und habe mittlerweile ca. 800 Tauchgänge.
Es war sofort klar, daß ich tauchen will und meldete mich sofort zum OWD an.
Nach meinen ersten Tauchgängen im Roten Meer auf einer Safari ließ mich die Faszination erst recht nicht mehr los.
Nun folgten gleich darauf der AOWD und 2007 der Rescue Kurs.
Seit 2014 bin ich DivemasterSeit 2011 gehöre ich dem 1A Team an und freue mich, alle Tauchbegeisterten an meiner Taucherfahrung teilhaben zu lassen.

Zur Zeit befinde ich mich in der Ausbildung zum Assistent Instructor.
Meine schönsten Tauchgänge hatte ich auf Komodo, Bali und den Malediven.

Die Begeisterung für die Unterwasserwelt wurde bei mir in erster Linie durch die Filme von H. Hass und J. Cousteau geweckt.

Meine Qualifikation ist der PADI Assistant Instruktor.

Ich tauche seit mehr als vierzig Jahren, die letzten fünfundzwanzig selten ohne meine Videokamera.

Die schönsten Tauchgänge hatte ich am Wrack der „Yongala“, an der Ostküste Australiens.
Mein „Dauerbrenner“ allerdings ist der Straussee, besonders nachts einfach der Hammer !